Rosenemil (Komödie)

aktuelle Mausposition:

  • Drehzeitraum: 1992/06
  • - Drehort: Landeskronstraße
  • - Drehort: Demianiplatz
  • - Drehort: Jugendstilkaufhaus
    (Drehorte auf privaten Grundstücken werden nicht veröffentlicht!)
  • IMDB: tt0107990
  • Schauspieler:
  • Buch/Drehbuch:
  • Regie: Radu Gabrea
  • Produktion: Artimagefilm S.A., DEFA-Studio Babelsberg, Galla-Film, Molecule, ZDF

Handlung:

Berlin 1903. Der charmante, aber erfolglose Hausierer Emil Lehmann trifft Lissy, die ungekrönte Königin der Vorstadtnutten. Sie nennt ihn "Rosen-Emil", weil er Rosen liebt, und macht ihn zum König der Vorstadtganoven. Seine im gutbürgerlichen Turnverein erworbenen Kletterkünste setzt er jetzt gewinnbringend bei Einbrüchen in Textil-, Pelz- und Schmuckgeschäften ein. Er hat alles, um glücklich zu sein: Liebe, Geld und "berufliche" Anerkennung. Dennoch unterliegt er dem Raffinement der hartgesottenen Brillanten-Bertha, einer alternden Oberschichtnutte. Doch das luxoriöse Liebesnest, das sie ihm bietet, läßt ihn Lissy nicht vergessen, und als diese erkrankt, kehrt er zu ihr zurück. Aus Rache bringt ihn Brillanten-Bertha wegen Zuhälterei in’s Gefängnis. Während Lissy mit dem Tode kämpft, findet Emils Prozeß statt. In einer großzügigen Geste zieht Bertha die Anzeige zurück. Doch er kommt zu spät. Lissy stirbt und Emil bleibt allein zurück.

OBEN